Muttertagskarte Beautiful Moments

Hallo ihr Lieben

ich wünsche allen Mamas einen wunderschönen Muttertag! 😀

Meine Mama hat zum Glück gestern pünktlich ihre Muttertagsgrüße erhalten.

Ich habe diese Karte mit dem Stempelset Beautiful Moments (MK 2020) gestaltet. Die kleinen Gänseblümchen sind eine Stanzform von Marianne Design.

Genießt den Sonntag mit euren Lieben.

Die fett hinterlegten Produkte sind von Stampin´Up! und können über mich bezogen werden, sofern sie noch bestellbar sind.
* JK  =  Jahreshauptkatalog ;   MK = Minikatalog
Du möchtest etwas bestellen? Schreibe mir einfach eine E-Mail. Alle Informationen findest Du hier.

Inspiration & Art – Bunter Geburtstag / Bonanza Buddies

Hallo ihr Lieben

In diesem Monat mögen wir es bunt und lustig mit dem Produktpaket Bunter Geburtstag bzw. Bonanza Buddies. Leider verlässt uns dieses Produktpaket aus dem derzeit noch gültigen Minikatalog 2020.

Also wer noch überlegt – bitte schnell zuschlagen. Wir geben dir heute noch einmal viele kreativen Ideen – bei unserem Inspiration & Art – Blog Hop.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist logo-inspiration-art-1.jpg.

Ich habe mich für ein kleines Minialbum (Maße 15×15 cm) entschieden. In der jetzigen Zeit ist es gerade für die kleinen Geburtstagskinder sehr schwer. Keine Freunde die zur Kinderfete kommen dürfen und auch Oma und Opa dürfen keinen Kuchen mitessen.

Deshalb rührt es mich total, wenn ich zum Beispiel auf Instagram sehe, wie viele Mamas mit ganz tollen Ideen und einer üppigen selbstgebastelten Deko ihren Kindern den Tag trotzdem so sehr versüßen. Obwohl kein Gast kommen darf, wird da keine Mühe gescheut. Weniger Gäste – oft gerade deswegen mehr Deko und kreative Ideen. 😀

Großes Lob an euch Mamas – weiter so !!

Und damit dieser ganz besondere und außergewöhnliche Geburtstag für unsere Kleinen festgehalten werden kann, ist doch ein kleines Minialbum genau richtig.

Die Seitengestaltung ist nach einer Idee von Jenni Pauli, allerdings habe ich die Maße, Deko und Umsetzung abgewandelt.

Und nun lasse ich einfach die Bilder sprechen 🙂

Ich hoffe ich konnte euch inspirieren und nun hüpft doch einfach gleich mit mir mit zu meinen lieben Blog-Hop-Freundinnen:

Janina Baltrusch von kreative4waende

Claudia Becht von Stempelherz

Renate Ecklmayr von schnipseldesign

Franzi Manko von cestlafranz

Sindy Mörtl von bastelZauber – hier bist du gerade 😉


Die fett hinterlegten Produkte sind von Stampin´Up! und können über mich bezogen werden, sofern sie noch bestellbar sind.
* JK  =  Jahreshauptkatalog ;   MK = Minikatalog
Du möchtest etwas bestellen? Schreibe mir einfach eine E-Mail. Alle Informationen findest Du hier.

Die Auslaufprodukte 2020

Hallo ihr Lieben

es ist soweit – der neue Katalog mit vielen, neuen Produkten steht bereits in den Startlöchern, deshalb müssen wir uns nun von einigen Produkten auch verabschieden.

Hier findet ihr die Auslaufprodukte für den Minikatalog 2020

Und hier findet ihr die Auslaufprodukte für den Jahreskatalog 2019-2020

Und hier der Link direkt zum Shop der Auslaufprodukte

Es gibt einige Produkte mit tollen Nachlässen bis zu 60%, aber wie immer heißt es hier schnell sein. Es gilt nur solange der Vorrat reicht, dann ist endgültig Schluss.

Die fett hinterlegten Produkte sind von Stampin´Up! und können über mich bezogen werden, sofern sie noch bestellbar sind.
* JK  =  Jahreshauptkatalog ;  * MK = Minikatalog
Du möchtest etwas bestellen? Schreibe mir einfach eine E-Mail. Alle Informationen findest Du hier.

der Osterhase kommt – Osterkörbchen aus Milchkartons – Upcycling – Teil 2

Hallo ihr Lieben,

heute folgt eine zweite Variante den Milchkarton zu einer hübschen Verpackung zu gestalten. Auch hierzu gibt es eine bebilderte Anleitung – bitte hier KLICKEN

Ich finde die Idee leere Tetra Paks wiederzuverwenden einfach toll und auch so schön. Ich mag den rustikalen Craftpapier-Look kombiniert mit Spitze sehr. 

Den Karton habe ich auch außen bestempelt. 

Verwendet habe ich hier das Stempelset Osterschatz (FSK 2020). So süße Motive – geeignet nicht nur für Ostern.

Ein bisschen Ostergras und ein kleines Geschenk oder Süßigkeiten rein und schon fertig.

Zwei weitere Varianten eines Osterkörbchens aus einem Getränkekarton findest du im Beitrag Teil 2 –> hier klicken


Die fett hinterlegten Produkte sind von Stampin´Up! und können über mich bezogen werden, sofern sie noch bestellbar sind.
* JK  =  Jahreshauptkatalog ;   HWK  =  Herbst-/Winterkatalog ;   FSK  =  Frühjahr-/Sommerkatalog
Du möchtest etwas bestellen? Schreibe mir einfach eine E-Mail. Alle Informationen findest Du hier.

Anleitung Osterkörbchen aus TetraPak-Getränkekartons – Teil 2

Heute zeige ich euch wie ihr ganz einfach ein Körbchen mit einer Krempe basteln könnt.

Die Anleitung für eine andere Form von Körbchen findest du hier –> KLICK

Und jetzt geht es los.

Der ausgespülte TretraPak wird in der oberen Hälfte abgeschnitten.

Nun auch hier wieder die Tüte ordentlich zerknautschen, damit sich die Folie löst.

Anschließend die obere Schicht – beginnend an der Klebenaht der Tüte – abziehen.

Nun den Tütenboden wieder zusammenfalten und die Ecken festkleben.

Jetzt wird noch eine schöne Krempe gekrempelt. Wenn deine Tüte auch innen diese Silberschicht hat, du diese aber nicht außen sichtbar haben möchtest, dann krempel erst ein Stück nach innen und dann noch mal nach außen 😉

Nun wünsche ich dir viel Spaß beim kreativen dekorieren.

Hier findest du die Links zu einigen meiner Beispielkörbchen:

der Osterhase kommt – Osterkörbchen aus Milchkartons – Upcycling – Teil 2

Inspiration & Art – Ostern Osterkörbchen aus Milchkartons – Upcycling – Teil 1

Die fett hinterlegten Produkte sind von Stampin´Up! und können über mich bezogen werden, sofern sie noch bestellbar sind.
* JK  =  Jahreshauptkatalog ;   HWK  =  Herbst-/Winterkatalog ;   FSK  =  Frühjahr-/Sommerkatalog
Du möchtest etwas bestellen? Schreibe mir einfach eine E-Mail. Alle Informationen findest Du hier.

Inspiration & Art – Ostern Osterkörbchen aus Milchkartons – Upcycling – Teil 1

Hallo ihr Lieben

es ist wieder Zeit für einen Blog Hop im Inspiration & Art – Team.

Unser Thema heute ist Ostern. Dieses Jahr wird es definitiv auch für uns ein anderes Ostern sein. Normalerweise verbringen wir die Ostertage immer bei unserer Familie in Sachsen (wir leben in Bayern). Aber nun können wir nicht heim fahren, unsere Kinder nicht ihre Großeltern sehen. Aber auch wenn es uns sehr schwer fällt, es muss jetzt so sein … Hauptsache alle bleiben gesund und wir können uns bald wieder in die Arme schließen. Es trifft uns ja im Moment alle so hart, auch wenn die Familie nebenan wohnt.

Und da wir alle zu Hause sitzen und die Geschäfte geschlossen sind, zeige ich euch wie ihr aus leeren Getränkekartons süße Osterkörbchen basteln könnt. In einem seperaten Beitrag zeige ich euch die Schritt für Schritt Fotoanleitung – einfach hier KLICKEN.

Den oberen Rand habe ich mit einem Spitzenband dekoriert. Und ein paar Federn durften auch nicht fehlen.

Verwendet habe ich hier das süße Stempelset Osterschatz (FSK 2020). Auch das Schäfchen für meine zweite Variante ist aus diesem Stempelset.

Hier habe ich aus dem Rest vom Milchkarton noch einen Henkel zugeschnitten und mit Spreizklammern befestigt. Zwei hübsche Spitzenschleifchen machen es perfekt.

Dieses Körbchen ist mein persönlicher Favorit, einfach weil ich diese Schleifchen in Kombi mit dem Schäfchen wahnsinnig süß finde 😀

Für das Schäfchen habe ich auch aus einem Milchkartonrest ein Etikett aus den Stanzformen Raffiniert bestickte Rahmen (JK 2019-2020) ausgestanzt. Ein bisschen besprenkelt mit Stempelfarbe und dann halb in das Körbchen geklebt.

Ich hoffe euch damit viel Inspiration zu geben und meine Körbchen gefallen euch. Versucht es mal nachzubasteln, es ist einfach, sieht hübsch aus, hat man daheim und vertreibt die Langeweile in den eigenen 4 Wänden 😉

Und nun hüpft doch einfach gleich mit mir mit zu meinen lieben Blog-Hop-Freundinnen:

Janina Baltrusch von kreative4waende

Claudia Becht von Stempelherz

Renate Ecklmayr von schnipseldesign

Franzi Manko von cestlafranz

Sindy Mörtl von bastelZauber – hier bist du gerade 😉


Die fett hinterlegten Produkte sind von Stampin´Up! und können über mich bezogen werden, sofern sie noch bestellbar sind.
* JK  =  Jahreshauptkatalog ;   HWK  =  Herbst-/Winterkatalog ;   FSK  =  Frühjahr-/Sommerkatalog
Du möchtest etwas bestellen? Schreibe mir einfach eine E-Mail. Alle Informationen findest Du hier.

Anleitung – Osterkörbchen aus TetraPak-Getränkekartons – Teil 1

Hallo ihr Lieben

hier kommt meine Schritt für Schritt – Fotoanleitung für ein Osterkörbchen aus einem Tetra Pak Getränkekarton. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln. 😀 Also los geht´s :

Der TretraPak wird oben und unten abgeschnitten. Je weiter du möglichst am Rand abschneidest – wie auf dem Foto gekennzeichnet – desto größer wird am Ende das Körbchen.

Anschließend noch der Länge nach entlang der Klebenaht aufschneiden.

Nun wird die äußere Folie abgezogen. Dafür vorher die Tüte ordentlich zerknautschen, damit sich die Folie löst. Nicht zaghaft sein – je besser du es zerknüllst, desto leichter lässt sich die obere Schicht anschließend abziehen.

Jetzt kannst du die oberste Schicht abziehen, am besten in einer Ecke anfangen. Wenn du vorher gut geknüllt hast, lässt sich die Folie in einem Ganzen abziehen.

Nun die Höhe der Tüte nachmessen. Wenn du wie oben auf dem Foto knapp abgeschnitten hast, kannst du bei dieser Tütenart bis zu 22 cm rausbekommen. Das nachgemessene Maß übernimmst du nun für die Breite, denn wir benötigen eine quadratische Form.

Höhe nachmessen und …
für die Breite übertragen, damit du eine quadratische Form erhälst.

Anschließend zuschneiden. Hier unbedingt beachten! Bitte nur Schere oder Hebelschneider verwenden! Denn die Folie ist für die Klingen vom Papierschneider ungeeignet.

Aus dem Reststück kannst du dir auch noch einen Henkel zurechtschneiden. Breite ca. 1,5 – 2 cm.

Reststück für den Henkel verwenden.

Nun erfolgt der diagonale Einschnitt an allen vier Ecken. Die Länge richtet sich nach der Seitenlänge deines Quadrates.

Es gilt die Formel: Seitenlänge : 2 – 1 cm.

In meinem Fall ist mein Quadrat 22×22 cm, das heißt meine Einschnittlänge beträgt 10 cm.  

Ist dein Zuschnitt kleiner musst du das Maß einfach der Formel entsprechend anpassen

Im nächsten Schritt wird das Körbchen zusammengefaltet.

Einfach zwei Ecken übereinanderschlagen und auf der gegenüberlegenden Seite ebenfalls.

Ich fixiere es erst mal mit Klammern und richte mein Körbchen aus bis ich zufrieden bin, dann am schnellsten und einfachsten mit dem Tacker endgültig fixieren. Zuerst die Seiten an denen sich das Dreieck außen ergeben hat und danach die beiden anderen Seiten.

Wenn du einen Henkel anbringen möchtest, dann benutzt du einfach Spreizklammern. Loch stanzen, Henkel zwischen die Dreiecke schieben und die Spreizklammer befestigen.

Anschließend die anderen beiden Seiten mit dem Tacker ebenfalls fixieren.

Und nun kannst du nach Herzenslust dekorieren.

Schau hierfür gern mal in deine ganzen Kisten nach, da findest du bestimmt ganz viele tolle Sachen die du verwenden kannst.